2355.SPIEL / 1361.Meisterschaftsspiel

29.SAISONSPIEL 2018/19

21.Meisterschaftsspiel 18/19 - 07.04.19 - A-LIGA FRIEDBERG

 

FC 1920 NIEDER-FLORSTADT   -   TRAISER FC 72   1:3 (1:2)

 

Verdienter Sieg der Geißböcke an der Altenstädter Straße    

Biehl-Schützlinge zeigten solide Leistung - Daniel Antmansky schnürt seinen 24. Doppelpack - Metz erzielt die Führung mit seinem 14. Saisontreffer - Lattentreffer der 20iger – Ohne Lotz, Müller, Ohlemutz

Es ein verdienter Sieg der Traiser Geißböcke, die im ersten Abschnitt den besseren Eindruck hinterließen. Trotz des Anteilen Plus dauerte es bis zur 28. Minute, ehe den Gästen etwas Zählbares gelang. Hierbei half aber FC-Keeper Enrico Zanardo kräftig mit, der mit einer Faustabwehr genau Robert Metz traf, der nur noch einschieben musste. Nur drei Minuten später war es der seit Wochen treffsichere Daniel Antmansky (4 Spiele – 6 Tore), der nach einer schönen Kombi zwischen Edlich und Metz ans Leder kam und es im FC-Kasten versenkte. Doch die Gastgeber ließen sich nicht hängen und schlugen zurück. Nico Gutrung (35.) war es, der nach einem „langen Ball“ auf die Außenbahn das „Streitobjekt“ aus leicht abseitsverdächtiger Position zum 1:2 einnetzte. Im zweiten Abschnitt war das Geschehen ausgeglichener und die Schmidt-Elf bekam Möglichkeiten. Eine davon hatte Pfeiffer (55.), der aber nur die Latte traf, und Sancar’s Schuss (70.) strich über den Kasten des entspannten Keeper Block. Kurz danach war es der 13. Saisontreffer von Daniel Antmansky (72.), der die Partie vorentschied. Tristan zur Löwen hatte präzise gepasst und Antmansky vollendet. Weitere gute Konter der Geißböcke ließen hingegen die Präzision vermissen, sodass es beim 3:1 Sieg der Biehl-Schützlinge blieb, die damit seit neun Spielen unbesiegt sind.                           

Schiedsrichter:   Michael Rotard (Bruchköbel)

BV: 24. Doppelpack von Daniel Antmansky

Torfolge: 0:1 (28.) R. Metz (44) - 0:2 (31.) D. Antmansky (140) - 1:2 (35.) - 1:3 (72.) D. Antmansky (141)

Traiser FC: S. Block; S. Wörner (349), F. Reuhl, L. Staab, N. Schmidt (199), T. zur Löwen, Ta. zur Löwen, P. Krämer, D. Edlich, R. Metz, D. Antmansky - S. Hitzel, A. Biehl.

   
© Traiser FC 72 e.V.