Drucken

2343SPIEL / 1351.Meisterschaftsspiel

17.SAISONSPIEL 2018/19

11.Meisterschaftsspiel - 07.10.18 - A-LIGA FRIEDBERG

 

TRAISER FC 72   -   SG DORN-ASSENHEIM/WECKESHEIM    1:1 (1:1)

 

Biehl-Schützlinge trotzen dem Favoriten einen Punkt ab - Keeper Block in Galaform

Wieder gute Vorstellung der Geißböcke mit überragendem Block - Schon 4. Saisontreffer von Tristan zur Löwen - Am Ende sogar Sieg möglich

Der Schachzug von Trainer Biehl Daniel Edlich wieder in den Abwehrverbund zurückzuziehen machte sich bezahlt. Die favorisierten Gäste kamen im ersten Abschnitt nicht so wie gewohnt zum Zug, was der stabilen Defensivarbeit der Geißböcke zu zuschreiben war. Müller und Biehl sowie Edlich und Reuhl machten die Räume zentral vor dem Tor zu, was die Gäste lediglich zu einem Elfmetertor kommen ließ, was sich später allerdings als Fehlentscheidung herausstellte. Keeper Block (26.) wollte mit einem langen Bein die Situation klären, was SG-Angreifer (26.) Faith Aksoy geschickt nutzte und zu Fall kam. Schiri Wagenbach fiel drauf rein und Marvin Jung vollendete aus 11m zum 0:1. Erst kurz vor der Pause wieder etwas Nennenswertes, als Tristan zur Löwen (42.) einen guten Pass von Basti Müller, den Robert Metz geschickt passieren ließ, zum 1:1 Pausenstand nutzte. Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Gäste immer besser ins Spiel und es war nur Keeper Block zu verdanken, der gleich zweimal sensationell gegen Aksoy und Sibbe rettete, das es noch beim 1:1 blieb. Auch beim Versuch von Torben Zika (67.) aus etwa 14m zeigte sich Block von seiner besten Seite und lenkte das Leder noch über den Kasten. Nachdem Sibbe (72.) nach Flanke von Kempf und auf der anderen Seite Edlich (77./ 25m) daneben gezielt hatten, war es in der 80. Minute Artur Sterk, der aus 5m nur den Pfosten traf und drei Minuten später Block zu einer weiteren Glanzparade zwang. Auf der anderen Seite hatten Tristan zur Löwen (81./ nach tollen Konter über Antmansky), Daniel Antmansky (85./ 16m drüber) und Robert Metz (89./ tolle Vorarbeit von Wörner aber Torwart hält) durchaus auch die Möglichkeiten zum Siegtreffer.

Schiedsrichter: Sascha Wagenbach (TuS Kubach)

Torfolge: 0:1 (26./ FE) - 1:1 (42.) T. zur LÖWEN (61)

Traiser FC: S. Block; Ta. zur Löwen, D. Edlich, F. Reuhl, S. Wörner, T. zur Löwen, A. Biehl, S. Müller, D. Antmansky, R. Metz, F. Lotz - P. Johnson