Drucken

2330.SPIEL / 489.Freundschaftsspiel

4.SAISONSPIEL 2018/19

2.Freundschaftsspiel 18/19 - 14.07.18 - in Trais

 

TRAISER FC 72   -   TSV 1961 RÖDGEN    1:2 (0:2)

 

Eine erneut schwache Vorstellung der Biehl-Schützlinge

„Geißböcke“ unterliegen auch dem B-Ligisten – Sascha Block hält noch Elfmeter - Sven Riegert‘s Anschlusstor hatte keine Wirkung – Guter Unparteiischer Roos (Echzell) 

Mit einer Leistungssteigerung hatten die Traiser Fans eigentlich schon gerechnet, wurden aber bitter enttäuscht. Nach den schwachen Auftritten bei Theo Jansen Pokalturnier in Obbornhofen, die man allerdings nicht überbewerten sollte, gab es nun eine 1:2 Niederlage gegen den B-Ligisten TSV Rödgen. Aber auch hier sind Abstriche zu machen, da man von gestern in Obbornhofen noch 90 Minuten in den Knochen hatte. Hinzu kam noch die schnelle Gästeführung durch Ahmad Alkhalaf (7.), der nach einem gescheiterten Konter die anschließende Ecke zur Führung verwertete. Nachdem Youngster Till Nikas Hilbert in der 16. Minute am guten Marx gescheitert war und ein Antmansky-Kopfball (22.) gerade noch von der Linie geklärt wurde, war es Muhammed Al Zbean der aus 20m über Keeper Block hob und somit das 2:0 sicherstellte. Von diesem Schock erholten sich die Biehl-Schützlinge eigentlich nie mehr, die noch Glück hatten, das Block zwei Minuten vor dem Wechsel so glänzend gegen Alkhalaf rettete. Pech hingegen in der zweiten Hälfte für Tassilo zur Löwen, dessen Versuch von Beierbach (53.) auf der Linie geklärt wurde. Danach wieder zwei gute Auftritte von Keeper Block, der zunächst einen Alleingang von Rogna (69.) stoppte, dann einen von Antmansky verwirkten und von Ahmad Alkhalaf ausgeführten Elfmeter parierte. Im Gegenzug vergab Riegert (75./ freistehend aus 10m) die riesen Chancen zum Anschluss und nur drei Minuten danach scheiterte er am TSV-Keeper Marx. Keine Chance hatte der Gäste-Keeper beim nächsten Traiser Angriff, als ein Riegert-Hammer, aus schräger Position, aus 16m in seinem Kasten einschlug. In der Schlussphase dann noch mal Glück für die Hausherren, als Rogna (85./86.), sowie Brehm (88.) gute Gelegenheiten liegen ließen und somit das Endergebnis feststand.          

 

Schiedsrichter: Marvin Ross (SV Echzell)

BV: Sascha Block hält FE (74.)

Torfolge: 0:1 (7.) - 0:2 (26.) - 1:2 (80.) S. Riegert (19)

Traiser FC: S. Block; S. Wörner, D. Antmansky, F. Reuhl, P. Brückel, P. Johnson, S. Müller, Ta. zur Löwen, T. Hilbert, R. Metz, S. Riegert - C. Rupp, T. zur Löwen, L. Staab, T. Schöbe