2384.SPIEL / 1385.Meisterschaftsspiel

20.SAISONSPIEL 2019/20

15.Meisterschaftsspiel 19/20 - 10.11.19 - A-LIGA FRIEDBERG

 

SG WOHNBACH/BERSTADT   -   TRAISER FC 72   2:0 (2:0)

 

Eine 0:2 Niederlage am 47. Geburtstag des Vereins in Berstadt

Die gute Anfangsphase hatte nicht den gew√ľnschten Erfolg ‚Äď Unparteiische √ľberfordert -¬† Elfmeter und Handspiel √ľbersehen ‚Äď Kampfbetonte Partie ‚Äď Zweite H√§lfte mehr vom Spiel ¬†

Es war fu√üballerisch sicher kein Leckerbissen was beide Teams in Berstadt auf sehr schwer bespielbaren Boden ablieferten, aber am Ende stand ein nicht unverdienter 2:0-Sieg der Gastgeber zu Buche, die im ersten Abschnitt einfach mehr wollten. Doch immer wieder sieht man in diesen schweren Wochen wie wahr das Zitat ist, dass die Mannschaften, die ganz unten im Tabellenkeller stehen, einfach kein Gl√ľck haben. So auch wieder an diesem Sonntag in Berstadt, wo der schwache Unparteiische Erich Brasser vom SV Gonterskirchen, schon nach wenigen Minuten ein Foulspiel an Ohlemutz (5.) im Strafraum als St√ľrmerfoul ahndete und somit den wahrscheinlich positiven Beginn des Tabellenvorletzten verhinderte. Das wurde erst richtig krass, als er in der 14. Minute auch noch das Handspiel von Christopher Zorbach √ľbersah, der aus 14m zum 1:0 f√ľr die SG traf. In der Folgezeit hatten die aggressiveren Hausherren (f√ľnf Gelbe Karten) mehr Anteile, vor allen gewannen sie mehr Zweik√§mpfe. Gl√ľck hingegen f√ľr die G√§ste, die in den n√§chsten Wochen auch noch auf Stefan W√∂rner verzichten m√ľssen, dem eine Schulter-OP droht, das Maxi St√ľber in der 20. Minute nur die Latte traf. Nachdem Edlich (29.) dr√ľber gezielt hatte, gelang Zorbach, nach Zuspiel vom sehr engagierten Timo Schmidt, in der 33. Minute das 2:0 per Kopfball, wobei hier der ansonsten wieder √ľberzeugende Keeper Block recht ungl√ľcklich aussah. Schmidt (35./39.) sowie Youngster Jonas Gutjahr (37.) hatten noch M√∂glichkeiten per Distanzsch√ľsse, ehe Keeper Block, nach haarstr√§ubenden Fehler in der Traiser Defensive, zweimal gegen Bj√∂rn Bonarius (42.) sensationell rettete und damit die Vorentscheidung abwendete. Edlich (43.) per Kopfball nach Biehl-Flanke und auf der anderen Seite Martin Brkan (5.), aus Spitzem Winkel, hatten die letzten Gelegenheiten der ersten H√§lfte. Im zweiten Durchgang waren die Gei√üb√∂cke dann pr√§senter, obwohl Bonarius gleich zu Beginn mit einem Schuss aus spitzen Winkel (Innenposten) fast das 3:0 erzielt h√§tte. Nur wenig sp√§ter fast der Anschluss der Traiser G√§ste, doch SG-Keeper M√∂sser konnte einen Kopfball von Robert Metz (48.), nach einer Ohlemutz-Ecke, gerade noch an die Latte lenken. Nun hatten die Traiser mehr Anteile und in der 65. Minute wieder Pech. Daniel Edlich hatte aus 18m abgezogen und eine Ecke zugesprochen bekommen. Fabian Lotz bugsierte die anschlie√üende Ecke an die Latte und den Abpraller k√∂pfte Daniel Antmansky √ľber den Kasten. Die Gastgeber hielten sich nun eher zur√ľck, wollten das Ergebnis nach Hause bringen und die Biehl-Elf war nicht in der Lage diese Situation auszunutzen. In der 80. Minute hatte Fabian Lotz √ľber Au√üen musterg√ľltig vorbereitet, aber in der Mitte keinen Abnehmer gefunden. In der hektischen Schussphase hatte der eingewechselte Agbulut (82.) noch eine Kopfballgelegenheit die Block aber meisterte und kassierte Fabian Lotz noch die Gelbe Karte wegen √ľberhartem Einsatz. ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

 

Schiedsrichter:   Erich Brasser (SV Gonterskirchen)

Torfolge: 1:0 (14.) - 2:0 (31.)

Traiser FC: S. Block; N. Schmidt, F. Reuhl, A. Biehl, C. Lotz, D. Edlich, D. Antmansky, F. Lotz, J. Gutjahr, R. Metz, J. Ohlemutz - Ta. zur Löwen, S. Hitzel

BILANZ gegen die SG:  3 Siege / 4 Unentschieden / 6 Niederlagen -- 29:31 Tore

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
© Traiser FC 72 e.V.