1276.SPIEL / 1117. Meisterschaftsspiel

14.SAISONSPIEL 2019/20

13.Meisterschaftsspiel 19/20 - 27.10.19 - B-LIGA Friedberg Gruppe 1

 

TRAISER FC II   -   SG 1927 MELBACH I   2:9 (0:4)

 

Die G√§ste waren der verj√ľngten Wirth-Elf in allen Belangen √ľberlegen ¬†¬†¬†¬†¬†

Die drei Youngster in der Startelf √ľberfordert ‚Äď G√§ste machten von Beginn an m√§chtig Druck - Viele Chancen blieben noch ungenutzt ‚Äď >Zweistellig< war leicht m√∂glich ‚Äď Marvin Seidel √ľberragend

Insgesamt geht der Sieg auch in dieser H√∂he in Ordnung, denn die G√§ste waren in allen Belangen √ľberlegen. Schon in der 8. Minute nutzte Marvin Seidel einen Abpraller von Kettenberger, nach Kopfball Y√ľksel, zur 1:0 F√ľhrung. In der Folge parierte der stark besch√§ftigte Andy Kettenberger gegen Seidel (11./ per Fu√ü) und Y√ľksel (13./ Direktabnahme nach Nickel-Flanke), ehe in der 18. Minute Markus Offenermanns eine Ecke zum 2:0 eink√∂pfte, nachdem Kettenberger zuvor gegen Seidel parierte. Offermanns war es auch der sechs Minuten sp√§ter v√∂llig freistehend zum 3:0 einschoss. Wenig sp√§ter hatte Seidel (27.) erneut eine gro√üe Kopfball-Chance die aber abgewehrt wurde und auch sein Nachschuss wurde am √ľbertreten der Torlinie geblockt. Nach dem 22m-Hammer von Philipp Ohrisch (28.) an die Latte, verpassten Offenmanns und Y√ľksel ein tolle Vorlage von Nickel (30.) nur knapp. In der 33. Minute war es erneut Seidel der zum 4:0 traf, nachdem er zuvor per Kopf die Latte getroffen hatte, dann wurde sein n√§chster Kopfball abgewehrt, ehe er erneut, per Kopf, die L√ľcke fand. Zwei weiteren Gelegenheiten durch Seidel (40.) und Knoll (43.) hatten die Traiser nur die Chance von Tassilo zur L√∂wen aus der 21. Minute entgegen zu setzen. Besser begann die zweite H√§lfte f√ľr die Gastgeber, denn nach einem Foul an Youngster Jonas Gutjahr (47.) verwandelte Bj√∂rn Lauber den f√§lligen Strafsto√ü zum 1:4. Nur vier Minuten sp√§ter erh√∂hte Markus Offenrmanns auf 5:1, der nach einem abgewehrten Seidel Kopfball abstaubte. Spielertrainer Andreas Offermanns machte nach 56 Minuten das halbe Dutzend voll, ehe Kapit√§n Jojo Walter (58.) mit einem 18m Flachschuss auf 2:6 verk√ľrzte. Niklas Knoll verwandelte in der 61. Minute einen Strafsto√ü, den Kettenberger an Seidel verschuldete, zum 7:2. Nachdem Ron-Dennis Y√ľksel eine weitere riesen Chance liegen lie√ü, war es Marvin Seidel (84./85.) der innerhalb von 60 Sekunden mit einem Doppelschlag das Endergebnis von 9:2 herstellte. Die letzte Chance des Spiels aber hatte Tassilo zur L√∂wen (87.) der allerdings aus 16m am gl√§nzend reagierenden SG-Keeper H√∂ll scheiterte.

Schiedsrichter: J√ľrgen Kiesling (SG Ober-Erlenbach)

Torfolge: 0:1 (8.) - 0:2 (18.) - 0:3 (24.) - 0:4 (34.) - 1:4 (47.) B. LAUBER (108/ FE) - 1:5 (51.) - 1:6 (56.) - 2:6 (58.) J. WALTER (75) - 2:7 (61.) FE - 2:8 (84.) - 2:9 (85.)

Traiser FC II: A. Kettenberger; J.O. M√ľll, J. Grossmann, F. Gohlke, R. Hofmann, M. Worg, J. Kerschner, H. Schulz, J. Gutjahr, B. Lauber, Ta. zur L√∂wen - T. Dernedde, J. Walter, P. Haub.

 

 

 

 

 

   
© Traiser FC 72 e.V.