1271.SPIEL / 1112.Meisterschaftsspiel

9.SAISONSPIEL 2019/20

8.Meisterschaftsspiel 19/20 - Sa. 21.09.19 - B-LIGA Friedberg Gruppe 1

 

SV 1946 HOCH-WEISEL II   -   TRAISER FC II   4:0 (3:0)

 

Mit einer >Rumpftruppe< beim Tabellenletzten untergegangen     

Ein fr√ľher Doppelschlag l√§utete den negativen Spielverlauf ein ‚Äď Sascha Bell im Tor - Immer wieder viele Ver√§nderungen in der Aufstellung lassen kein Einspielen zu

Mit geballter Erfahrung (AH-Spieler: Torsten Gensicken 589 Spiele, Jochen Kerschner 570 Spiele, Bj√∂rn Lauber 552 Spiele) und einem Feldspieler als Torwart (Sascha Bell) kamen die Traiser Reservisten ins Hausberg-Stadion zum punktlosen Tabellenletzten, doch dieses Team war alles andere als eingespielt. Immerhin fehlten Torwart Kettenberger, Paul Br√ľckel, Tassilo zur L√∂wen, Johannes Walter, Marco Boller und Merlin Metzger, die in der Vorwoche beim 3:3 gegen W√∂lfersheim noch im Kader waren. Mit Maxi Fett und Rene Hofmann waren Spieler an Bord, die erstmals in dieser Saison in Erscheinung traten und auch Robin Becker (3. Auftritt) ist nicht der Stammelf zuzuordnen. So ist es nicht unbedingt verwunderlich, dass die kampfstarken Gastgebern (0 Punkte und erst 4 Tore), denen, nach sieben Niederlagen, das Wasser bis zum Hals steht, eine deutliche √úberlegenheit erzeugten und dabei auch gleich in F√ľhrung gingen. Ein Doppelschlag von Jannik Langen (8.) und Osman Celikkale (9.) verunsicherte die Traiser Elf noch mehr, die enorme Probleme im Aufbau hatten, da die ordnende Hand (Baier, Oehm) fehlte. So gingen die ‚ÄěGelb-Schwarzen‚Äú in der 29. Minute durch Jannik Langen sogar mit 3:0 in F√ľhrung, was dann auch das Halbzeitergebnis bedeutete. Auch im zweiten Durchgang, unter gewohnter Leitung vom Unparteiischen Ralf Stadtfeld (VfR Butzbach), hatten die Platzherren mehr von der Partie, allerdings waren sie nun nicht mehr so zielstrebig und vor allen nicht mehr so effektiv. Die Ballbesitzpassagen der Traiser G√§ste wurden kaum zu guten Torm√∂glichkeiten genutzt. Auf der anderen Seite trauerten die Hausherren einigen vergebenen M√∂glichkeiten nach. Nur in der 76. Minute kam noch einmal Jubel aus ihren Lager, als Osman Celikkale zum 4:0 einnetzte und damit das Endergebnis herstellte. ¬†¬†¬†¬†

Schiedsrichter: Ralf Stadtfeld (VfR Butzbach)

Torfolge:  1:0 (8.) - 2:0 (9.) - 3:0 (29.) - 4:0 (76.)

BV:¬† GELB-ROT f√ľr SV (82./¬† )

Traiser FC II: S. Bell; F. Gohlke, T. Dernedde, M. Fett, M. Worg, H. Schulz, P. Haub, R. Becker, S. Riegert, J. Kerschner, B. Lauber - R. Hofmann, T. Gensicken

   
© Traiser FC 72 e.V.