Drucken

16. SAISON 1988/89 – B-LIGA Nord Friedberg – 3. Platz / 16 Mannschaften

Spielertrainer: Egon Antmansky / Fred Hoppe

Fred Hoppe kehrt von SV Langd zurück zum Traiser FC und bildet mit Egon Antmansky den Trainerstab des TFC (beide als Spielertrainer).

                     Christian Golgowsky schließt sich ebenfalls den TFC an.

                     Ein von der Klostermühle gestifteter Pokal sorgt für ein Wanderpokalturnier beim TFC,

                     erster Sieger wurde der SKV Obernhofen, Trais belegte Platz 4.

                     Erstmalige Erwähnung in der Zeitschrift „ Hessen Fußball“ unter der Rubrik „kleiner Verein ganz groß“ mit dem Titel: „ in Eigenleistung Berge versetzen.“

                     In der B-Liga Friedberg belegte man von 16 Mannschaften Platz 3.

                     70:38 Tore, 42:18 Punkte.

                     Bei der 2. Teilnahme des TFC beim 4. Hallenturnier der JVA Rockenberg belegte man den 1. Platz. Gerold Hitzel wurde hier bester Torschütze des Turniers.

                     In der Gesamttorschützenliste der B-Liga Friedberg belegte Achim Hoppe mit 18 Toren den 5. Platz.

                     Weitere erfolgreiche Torschützen für den TFC waren Matthias Müller mit 11 Toren und Fred Hoppe mit 10 Toren.

                     Gerold Hitzel (Dr. Fuß) schoss in dieser Saison sein 333 Tor für die Blau-Gelben.